Etabliere Data Governance als zentrale Grundlage

Jedes Unternehmen verfügt über eine enorme Menge an Daten, die tagtäglich erfasst und gespeichert werden. Doch allein die Quantität ist nicht ausschlaggebend, damit sie als strategische Ressource im Unternehmen genutzt werden können. Essenziell ist, dass Du Wissen aus ihnen generierst, um Dein Unternehmen auf Basis datengetriebener Entscheidungen steuern zu können. Der absolute Schlüssel zum Erfolg ist dabei eine zentrale Data Governance, mit der Du unternehmensweit die Regeln, Prozesse und Verantwortlichkeiten für Dein Datenmanagement festlegst. Darauf aufbauend gilt es nun dafür zu sorgen, dass die vorhandenen Daten einfach und für die breite Masse der Mitarbeiter verfügbar gemacht werden. Durch die Etablierung von Data Democratization wird das Verständnis für Daten bei den Mitarbeitern geschärft, sodass sie diese verstehen (Data Literacy) und mit ihnen richtig umgehen können.

Data Management | MID GmbH

Datenorientierung für Dein Unternehmen

Mit der erfolgreichen Etablierung von Data Governance und Data Literacy, kannst Du die Datenqualität sicherstellen und sinnvolle Erkenntnisse aus Deinen Daten gewinnen. Damit Dein Unternehmen schnell und zuverlässig auf Veränderungen reagieren kann, empfiehlt es sich, ein strukturiertes Meta Data Management und eine stabile Informationsarchitektur zu etablieren. Denn mit einem strategisch durchdachten Konzept kannst Du die folgenden zentralen Herausforderungen bei der Datenorientierung meistern.

Einheitliches Verständnis für Daten schaffen

Klare Vorgaben sind die Basis, um gleichartige Daten korrekt zu interpretieren und sie sinnvoll zu nutzen bzw. zu vergleichen. Im Rahmen eines zentralen Data Governance Programms empfehlen wir, ein einheitliches Verständnis zu schaffen und Deine Datenbegriffe homogen zu definieren. Auf diese Art und Weise kannst Du erreichen, dass ein Datenfeld von allen im Unternehmen gleich verstanden wird.

Unternehmensweit gültige KPIs definieren

In Deinem Unternehmen wird eine große Menge an Daten erfasst. Um diese aussagekräftig auswerten zu können, raten wir zu einer Harmonisierung bestehender KPIs mit Fokus auf die unternehmensweit gültigen globalen (und lokalen) Kennzahlen. Nur mit Standards für KPIs kannst Du Deine Zielerreichung auch tatsächlich kontrollieren und potenziell optimieren. Dies ermöglicht Dir sowohl eine holistische Sicht auf alle Deine Unternehmensdaten als auch eine übergreifende Auswertung von Daten aus verschiedenen Quellen. Mit Hilfe dieses effizienten Monitorings kannst Du valide, daten- bzw. wissensbasierte Entscheidungen treffen.

Dauerhaft hohe Datenqualität sicherstellen

Eine große Herausforderung ist das Thema Datenqualität. Diese ist vor allem vom einhergehenden Datenformat gemäß Data Governance abhängig. Aus diesem Grund sollten Deine Unternehmensdaten dem FAIR-Prinzip entsprechen, d.h. sie sollten auffindbar (Findable), zugänglich (Accessible), interoperabel (Interoperable) und wiederverwendbar (Reusable) sein. Zudem empfiehlt es sich, dafür zu sorgen, dass die Daten zwischen den unterschiedlichen Systemen gemappt sind, damit der Datenaustausch reibungslos gelingt. Auf diese Weise vermeidest Du unnötige Redundanzen, senkst die Kosten für Datenintegrationen sowie -migrationen und ermöglichst eine dauerhaft hohe Datenqualität für Dein Unternehmen.

Einheitliche Daten

Einheitliches Verständnis für Daten schaffen

Klare Vorgaben sind die Basis, um gleichartige Daten korrekt zu interpretieren und sie sinnvoll zu nutzen bzw. zu vergleichen. Im Rahmen eines zentralen Data Governance Programms empfehlen wir, ein einheitliches Verständnis zu schaffen und Deine Datenbegriffe homogen zu definieren. Auf diese Art und Weise kannst Du erreichen, dass ein Datenfeld von allen im Unternehmen gleich verstanden wird.

Monitoring

Unternehmensweit gültige KPIs definieren

In Deinem Unternehmen wird eine große Menge an Daten erfasst. Um diese aussagekräftig auswerten zu können, raten wir zu einer Harmonisierung bestehender KPIs mit Fokus auf die unternehmensweit gültigen globalen (und lokalen) Kennzahlen. Nur mit Standards für KPIs kannst Du Deine Zielerreichung auch tatsächlich kontrollieren und potenziell optimieren. Dies ermöglicht Dir sowohl eine holistische Sicht auf alle Deine Unternehmensdaten als auch eine übergreifende Auswertung von Daten aus verschiedenen Quellen. Mit Hilfe dieses effizienten Monitorings kannst Du valide, daten- bzw. wissensbasierte Entscheidungen treffen.

Datenqualität

Dauerhaft hohe Datenqualität sicherstellen

Eine große Herausforderung ist das Thema Datenqualität. Diese ist vor allem vom einhergehenden Datenformat gemäß Data Governance abhängig. Aus diesem Grund sollten Deine Unternehmensdaten dem FAIR-Prinzip entsprechen, d.h. sie sollten auffindbar (Findable), zugänglich (Accessible), interoperabel (Interoperable) und wiederverwendbar (Reusable) sein. Zudem empfiehlt es sich, dafür zu sorgen, dass die Daten zwischen den unterschiedlichen Systemen gemappt sind, damit der Datenaustausch reibungslos gelingt. Auf diese Weise vermeidest Du unnötige Redundanzen, senkst die Kosten für Datenintegrationen sowie -migrationen und ermöglichst eine dauerhaft hohe Datenqualität für Dein Unternehmen.

So unterstützen wir Dich

Wir bieten Dir ein umfassendes Leistungsangebot auf Deinem Weg zum datenorientierten Unternehmen. Unsere praxiserfahrenen Data-Consultants beraten Dich bei allen datenbasierten Fragestellungen und begleiten Dich von der Erstellung eines unternehmensweiten Konzeptes bis zur Umsetzung inkl. technischer Implementierung. Darüber hinaus bieten wir Dir mit Innovator ein leistungsstarkes Datenmodellierungstool. Abgerundet wird unser Angebot durch die Leistungen unserer Akademie. Unsere IT-Trainer schulen Dich nicht nur im Umgang mit Innovator, sondern bringen Dir auch das nötige BI- und Data Warehouse-Wissen bei.

Etablierung von Data Governance in Deinem Unternehmen

Data Governance ist die Basis für Deine erfolgreiche Datenorientierung und schafft ein einheitliches Verständnis für Daten in Deinem Unternehmen. Profitiere beim Aufsetzen Deiner Data Governance von unserer jahrelangen Praxiserfahrung und kundenindividuellen Herangehensweise. Als Data-Experten kennen wir alle Hürden und Aspekte, die es bei der erfolgreichen Etablierung von Data Governance zu beachten gilt. Wir unterstützen Dich vollumfänglich vom Aufsetzen des Konzeptes bis hin zur technischen und programmatischen Umsetzung der einzelnen Schnittstellen. Gerne helfen wir Dir auch dabei, das geschaffene, einheitliche Verständnis für Daten im Mindset Deiner Mitarbeiter zu verankern und deren Datenkompetenz (Data Literacy) zu erhöhen.

Aufbau eines unternehmensweiten Meta Data Managements

Auf Basis vorhandener Systeme unterstützen wir Dich umfassend beim nachhaltigen Aufbau von Meta Data Management. Gemeinsam legen wir einen passgenauen Datenkatalog an, der Metadaten über Berichte, Kennzahlen sowie Datenbereitstellungen beinhaltet und global in Deinem Unternehmen Einsatz findet. Unter Einbezug Deiner individuellen Anforderungen beraten wir Dich außerdem bei der Auswahl eines geeigneten Data Cataloging-Tools und helfen Dir bei der erfolgreichen Implementierung im Unternehmen.

Nachvollziehbarkeit der Datenströme

Data Lineage beginnt mit der Bestandsaufnahme Deiner bestehenden operativen Systeme sowie der Einbeziehung Deiner dispositiven Systeme (Data Warehouse und Data Lake). Die Wertschöpfungskette Deines Unternehmens sowie die Datenstrukturen werden transparent und nachvollziehbar und können einfach dokumentiert werden. Datenfriedhöfe werden aufgedeckt und können beseitigt werden. Durch eine 360-Grad Sicht aus jedem Punkt in Deinem Datenhaushalt lassen sich Abhängigkeiten leicht und verständlich darstellen. Optimierungspotentiale werden offensichtlich und Change-Prozesse beschleunigt.

Data Warehouse Design

Das Design der Datenstrukturen leiten wir von Deiner Unternehmensdatenmodellierung ab. Deine Business Rules verknüpfen wir mit den technischen Datenstrukturen und erreichen somit eine fachlich ausgerichtete Umsetzung und Dokumentation der Verarbeitungsketten. Diese bleiben somit langfristig und personenunabhängig nachvollziehbar (u.a. Data Lineage) und ermöglichen dadurch auch die Anpassung komplexer Verarbeitungen und die Erfüllung der Compliance Anforderungen.

Data Warehouse Automation mit Data Vault und Innovator

Durch seine stringente Vorgehensweise eignet sich Data Vault besonders für eine agile und automatisierte Vorgehensweise. Data Lake Daten können einfach integriert werden; technische und fachliche Belange sind klar voneinander getrennt. Dadurch ist die Data Vault Modellierung skalierbar, flexibel sowie in sich konsistent und an die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens anpassbar. Gerne unterstützen wir Dich dabei, Dein Data Warehouse mithilfe von Data Vault zu modellieren. Hierfür bietet sich unser Powertool Innovator an. In Innovator haben wir die Erstellung eines Data Vault-Modells teilautomatisiert, sodass auf Basis Deiner Modellierungsentscheidungen ein Teil des Modells automatisch entsteht.

Innovator für Informationsarchitekten

Du möchtest einen ganzheitlichen Überblick über Deine Unternehmensdaten haben? Dann nutze Innovator, um Deine Datenströme zu visualisieren und Dein Data Warehouse mit Data Vault 2.0 zu modellieren. Verknüpfe Deine Daten mit Deinem Datenmodell und führe sie mit den dazugehörigen Anwendungen und Prozessen zusammen. So machst Du nicht nur die Entstehung Deiner Daten sichtbar, sondern zeigst auch noch ihren Wert auf. Innovator verfügt zudem über eine Schnittstelle zum SAP Solution Manager.

Die MID in Aktion

Du willst mehr über Data Governance, Data Literacy, Meta Data Management und die toolgestützte Umsetzung von Datenmanagement erfahren? Dann entdecke jetzt unsere spannenden Blogbeiträge, Success Stories und Poster zu diesem Bereich.

Fachartikel

Koexistenz in BI-Landschaft: Data-Warehouse- & Big Data-Lösungen

Erfahre im Artikel wofür Du die Ansätze „Data Warehouse“ & „Big Data“ einsetzt und wie eine zielgerichtete Symbiose für eine optimale Nutzung der Daten funktioniert.

JETZT LESEN
Blogbeitrag

Data Literacy – Beherrschen Sie die Sprache der Daten?

JETZT LESEN
Webinar

Auf dem Weg zum datenorientierten Unternehmen

WEBINARE ANSEHEN

Diese Unternehmen vertrauen auf die MID