Ein Ansatz für alle Tools

Mit der Smartfacts Plattform managst Du Traceability konsistent über eine große Anzahl von Werkzeugen und Domänen hinweg. Für jedes Werkzeug hat Smartfacts eine Integrationsstrategie bzw. ein fertiges Plug-In. Über die Smartfacts Plattform und einen zentralen Linkindex wird die Traceability über Werkzeuggrenzen hinweg sichergestellt. Wichtig: Alle Informationen und Funktionalitäten stehen Dir in Deiner gewohnten Arbeitsumgebung zur Verfügung. Du musst Dein Werkzeug nicht verlassen, um bidirektional verlinkte Informationen einzusehen oder Links zu pflegen.

MBSE Traceability Management | MID GmbH

Auf den Standard setzen: OSLC

Smartfacts ist vollständig OSLC-basiert. Mit dem OSLC-Standard lassen sich speziell Traceability Szenarien in sehr großen Skalen und zwi­schen Artefakten mehrerer Werkzeuge bzw. Domänen abbilden. Im Vergleich zu den häufig verwendeten alternativen Mechanismen (z.B. Synchronisation) unterstützt OSLC sehr gut das Variantenmanagement bzw. Verlinkungsszenarien mit wechselnden Versionen der zu verlinkenden Informationsmodelle.
Mit der Smartfacts Traceability Plattform nutzt Du einen über alle Tools einheitlich implementierten Ansatz.

Links sind unmittelbar in beiden Werkzeugen sichtbar

Alle Smartfacts Links sind bidirektional. Sie können von jedem Werkzeug aus angelegt, gelöscht und zur Navigation genutzt werden. Zudem kann der Nutzer jederzeit die Informationen des verlinkten Elements einsehen. So sind z. B. Anforderungen in allen Details im Architekturwerkzeug sichtbar und umgekehrt Architekturdiagramme im Anforderungsmanagementwerkzeug.

Im Kontext eines Elements werden alle seine Links angezeigt

Der Nutzer hat in jedem Werkzeug die Möglichkeit zwischen der Sicht auf das Gesamtmodell und der Kontextsicht zu wechseln. Beim Öffnen eines SysML Diagrams, beim Selektieren einer Anforderung oder eines Testfalls oder beim Öffnen einer Quellcode-Datei werden jeweils alle Links im Kontext der aktuellen Information angezeigt. Mit Wechseln des Kontexts wird die Liste der Links aktualisiert.

Analysen machen den Stand der Verlinkung transparent

Der große Wert von domänenübergreifender Traceability zeigt sich bei den Auswertungen. „Welche Artefakte der Systemarchitektur haben missionsrelevante Anforderungen, die in Tests nicht verifiziert werden konnten?“ – solche Sichten lassen sich flexibel definieren und aus jedem Werkzeug heraus aufrufen. Zur Analyse der Traceability werden immer Modelldaten beider Seiten der Verlinkung verwendet.

Links sind bidirektional

Links sind unmittelbar in beiden Werkzeugen sichtbar

Alle Smartfacts Links sind bidirektional. Sie können von jedem Werkzeug aus angelegt, gelöscht und zur Navigation genutzt werden. Zudem kann der Nutzer jederzeit die Informationen des verlinkten Elements einsehen. So sind z. B. Anforderungen in allen Details im Architekturwerkzeug sichtbar und umgekehrt Architekturdiagramme im Anforderungsmanagementwerkzeug.

Links im Kontext einsehen

Im Kontext eines Elements werden alle seine Links angezeigt

Der Nutzer hat in jedem Werkzeug die Möglichkeit zwischen der Sicht auf das Gesamtmodell und der Kontextsicht zu wechseln. Beim Öffnen eines SysML Diagrams, beim Selektieren einer Anforderung oder eines Testfalls oder beim Öffnen einer Quellcode-Datei werden jeweils alle Links im Kontext der aktuellen Information angezeigt. Mit Wechseln des Kontexts wird die Liste der Links aktualisiert.

Übergreifende Sichten

Analysen machen den Stand der Verlinkung transparent

Der große Wert von domänenübergreifender Traceability zeigt sich bei den Auswertungen. „Welche Artefakte der Systemarchitektur haben missionsrelevante Anforderungen, die in Tests nicht verifiziert werden konnten?“ – solche Sichten lassen sich flexibel definieren und aus jedem Werkzeug heraus aufrufen. Zur Analyse der Traceability werden immer Modelldaten beider Seiten der Verlinkung verwendet.

Von der Anforderung zum Code

Erstmalig bietet die MID einen Ansatz zur Traceability zwischen UML- / SysML-Modellen, Anforderungen, Testfällen und Source Code. Damit können sogar Codeobjekte wie Klassen, Interfaces oder Methoden verlinkt werden. Der verlinkte Code wird dann im Architektur- oder Anforderungsmanagementwerkzeug sichtbar und die Architekturdiagramme in der IDE. Auf diese Weise kann die Traceability über das gesamte „V“ inklusive des Source Codes gemanagt werden.

MID GmbH Tools Icon

Global Config Management

Die Arbeitsergebnisse aller Engineering-Disziplinen liegen heute i.d.R. in versionierter Form vor. Die Nutzung globaler, domänenübergreifender Konfigurationen ermöglicht die Bildung konsistenter Sichten über mehrere Domänen. Die große Stärke dieses Ansatzes liegt in der konsequenten Wiederverwendung von Informationsmodellen. Smartfacts ermöglicht es, eigene globale Konfigurationen zu definieren oder globale Konfigurationen von der IBM ELM Plattform zu nutzen.

Werkzeuge OSLC-fähig machen

Oft sind eigenentwickelte Werkzeuge oder solche, die über keine OSLC-Schnittstelle verfügen, Teil des Innovationsprozesses. Mit genOSLC stellt die MID ein Framework bereit, das die Fähigkeiten und Funktionalitäten eines OSLC-Providers sowie eines Consumers kapselt. Mit geringem Aufwand kann das Framework dazu genutzt werden, ein Werkzeug OSLC-fähig zu machen, so dass es auch mit Global Configurations umgehen kann.

MID GmbH Tools Icon

Video-Beispiele

Die MID in Aktion

Du willst mehr über Smartfacts und Traceability-Management in der Model-Based Systems Engineering-Community erfahren? Dann entdecke spannende Blogbeiträge, Success Stories und News von der MID zu diesem Bereich.

Pressemitteilung

Requirements Traceability Alliance Forms to Solve Live Traceability™

Jama Software hat gemeinsam mit den Gründungsmitgliedern Tasktop, Intercax, LDRA, Vitech und MID die Requirements Traceability Alliance gegründet. Gemeinsam befassen sich die Unternehmen mit dem grundlegenden Problem, mit dem sich produzierende Unternehmen heute konfrontiert sehen: Wie kann die Live Traceability von Anforderungen eingehalten werden, die sich über verschiedene Entwicklungsdisziplinen und unterschiedliche Werkzeuge erstrecken?

JETZT LESEN
Blogbeitrag

Smartfacts: Join the Largest OSCL Eco System – at least on this Planet!


JETZT LESEN
Event

MID mit Vorträgen zu Traceability und agiler Projektplanung auf der REConf® 2022


RÜCKBLICK LESEN

Diese Unternehmen vertrauen auf die MID