Modellieren mit UML

1.320,00 4.224,00 

Kurzüberblick und Termine

In diesem Training erlernst Du die UML-Notation zur Beschreibung und Analyse von Softwaresystemen. Unsere Trainer erklären Dir alle wichtigen Konzepte, Begrifflichkeiten und Diagramme und festigen dieses Wissen mit praxisnahen Übungen.

Auswahl zurücksetzen
Category: SKU: N/A

Beschreibung

Du bist in Deinem Unternehmen für anforderungs- oder objektorientierte Analysen verantwortliche oder möchtest Dein existierendes Softwaresystem beschreiben bzw. dokumentieren? Dann ist unser Methodentraining genau das richtige für Dich! Wir vermitteln Dir, wie Du Deine Aufgaben mit dem Industriestandard UML (Unified Modeling Language) bearbeiten kannst und erklären Dir dazu die zentralen Grundkonzepte (UML-Metamodell) und Diagramme der UML (z. B. Anwendungsfalldiagramm, Klassendiagramm, Aktivitätsdiagramm, Zustandsautomaten etc.). Anschließend wendest Du dieses theoretische Wissen direkt bei praxisrelevanten Übungen an. Achtung: Die Inhalte dieses Kurses sind unabhängig von der konkreten Aufgabendisziplin (z. B. Anforderungsanalyse bzw. Systemanalyse) oder Methodik, die Du einsetzen möchtest. Sie können zum Beispiel die Grundlage für eine spätere UML-Zertifizierung bilden.

Lernziel auf einen Blick: Am Ende des Kurses kannst Du Softwaresysteme mit UML(-Diagrammen) beschreiben und analysieren.

Training
Methodik Der Kurs findet als interaktives Training mit Trainer:in und begleitendem eLearning inkl. Gruppen- und Einzelübungen, Live-Demonstrationen sowie praktischen Übungen statt.
Dauer 2 Tage in Präsenz in Nürnberg oder in Deinem Unternehmen. Alternativ auch online durchführbar.
Dieser Kurs richtet sich an:
  • Personen, die sich für die UML-Notation interessieren
Für diesen Kurs sind keine spezifischen Kenntnisse erforderlich. Grundkenntnisse in der Objektorientierung sowie in der Softwareentwicklung sind jedoch hilfreich.